News

News

On this page the MICHAEL FOUNDATION offers you current information and reports concerning epilepsy, epileptology and neurology are discussed. (Most articles are in German. We apologize for the inconvenience.)

 

21.01.2021

Prof. Dr. Hans-Hasso Frey (1927 – 2020)

NACHRUF AUF PROF. DR. HANS-HASSO FREY

Am 28. Dezember 2020 ist Prof. Dr. med. vet. Hans-Hasso Frey im Alter von 93 Jahren in Neustadt in Holstein verstorben. Er war eine außergewöhnliche Persönlichkeit als international renommierter Wissenschaftler, akademischer Lehrer und engagierter Hochschulpolitiker.
Nach seinem Studium der Veterinärmedizin in Hannover widmete er sich der Pharmakologie. In den nachfolgenden Jahren legte er seinen Schwerpunkt zunehmend auf die ZNS-Pharmakologie. Mit seiner Berufung an die FU Berlin rückte bald auch die Epilepsieforschung in den Mittelpunkt. Seine Arbeitsgruppe, eingebunden in intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit, erwarb sich mit grundlegenden Arbeiten zur Pharmakologie von Antiepileptika hohes internationales Ansehen. 1985 gab Frey zusammen mit dem Mitbegründer der Stiftung Michael, Dieter Janz (1920 - 2016 ), ein Standardwerk über Antiepileptika heraus, ein Jahr später war er federführender Herausgeber eines Buches zur Toleranzentwicklung unter Nebenwirkungen von Antiepileptika. Zusammen mit Janz initiierte Frey an der FU in Berlin ein regelmäßiges epileptologisches Kolloquium, an dem alle an Epilepsie Interessierten Berliner Wissenschaftler teilnahmen, um neue Ergebnisse aus der Forschung zu präsentieren und auszutauschen.
Der Kontakt zu Dieter Janz ließ Hans-Hasso Frey zu einem Freund der Stiftung Michael werden, die er als offener und kritischer Ratgeber aber auch als Förderer bis zu seinem Tod begleitete. In seinem Testament bedachte er die Stiftung Michael.

Lesen Sie hier den Nachruf auf Prof. Dr. Hans-Hasso Frey | Download als PDF

Aktuelles
Professor Dr. Hans-Hasso Frey (1927 – 2020)